Copacabana – am Titikakasee

Copacabana?

Bolivia

Bolivia

am Titikakasee?

Ja, richtig geraten!
DAS ist das wahre Copacabana, das am Titikakasee!

Der Strand in Rio hat von den Einwohnern am T-see,
den Namen „geschenkt“ bekommen, und das für die Weihe
einer kleinen Kapelle mit einer Madonna vom Titikakasee.

Schön blöd denken sich nun die (bolivianischen) Copacabaner
und veranstalten dafür so richtig tolle Segnungen für……
….AUTOS….
die haben zwar keine knappen Bikinis, sehen aber dafür
genau so toll aus.

Let my Motor running....

Let my Motor running….

Der ganze Ort wird beherrscht von diesen Zeremonien.
Die Eigentümer schmücken die Fahrzeuge,
fahren vor die Basilika und der Pater schwingt sein Weihwasser.

kleine Geschenke fürs Auto

kleine Geschenke fürs Auto

Nach dieser (christlichen) Weihe wird natürlich auch
der Segen von Pachamama erbeten.
Und so bekommen alle Autos eine kräftige Dusche
mit Sekt oder Bier, manchmal auch Schnaps.
Der Rest wird dann selbst genossen.

So stehen an diesem kleinen Ort am Titikakasee, der
einem Badeort an der Adria aus den 50igern gleicht,
hunderte von geschmückten Autos am Strand,
es werden ständig Knallfrösche gezündet,
und bis in die tiefe Nacht steppt der Bär.

Kon Tiki -12,5er

Kon Tiki -12,5er

So richtige Maya-Kultur Stimmung mag hier nicht aufkommen,
denn zwischen den ganzen Autos versuchen unzählige „Schlepper“
den geneigten Touristen auf ihre Boote zu locken, um mit ihnen
einen (überteuerten) Ausflug zur Sonnen- oder Mondinsel
zu unternehmen.

Wir haben dem Treiben einen ganzen Tag zugesehen, in
uns hineingeschmunzelt und dem ganzen den Rücken gekehrt.
Lange Reisen trennen den Suchenden vom Findenden.
So haben wir uns entschlossen dem „Sajama“, dem höchsten
Berg von Bolivien doch noch die Ehre zu erweisen.

Ach ja – fast vergessen:
Die Überfahrt mit dem „Fährmann“ hat etwas, das mich an
die Griechische Mythologie erinnert hat….
(Wie war das noch gleich mit dem Hades……..)

Der Fährmann wartet schon.....

Der Fährmann wartet schon…..

und hat sich gefreut….

Überfahrt am Titikakasee

Überfahrt am Titikakasee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *