Markttag in Otavalo

Auf unserer Route nach Norden sind wir durch den Ort Otavalo gekommen, es war (zufällig) Sonntag und in Otavalo findet einer der größten Straßenmärkte in Ecuador statt.
Ein gute Gelegenheit nochmals ausgiebig „Marktluft“ zu schnuppern und die letzten Mitbringsel für die Freunde zu Hause einzukaufen.

Markttag Otavalo-2

Markttag Otavalo-2

Die Frauen haben hier eine Tracht, die aus einem gewickelten Rock, einer bestickten Bluse und einem breiten, geflochtenen Gürtel besteht. Wir haben sehr viele Fotos aus dem Handgelenk geschossen, um die Menschen in ihren natürlichen Situationen des Marktes nicht zu einem gestellten Lächeln herauszufordern. Die Menschen hier im Norden von Ecuador sind nicht so eingestellt, das sie „Bares gegen Foto“ tauschen. Wir haben auch Bilder von traditionellen Trachten aus Deutschland dabei, und die waren für die Menschen total interessant.
(Die grössten Lacher ernteten die Lederhosen!)

Markttag Otavalo-3

Markttag Otavalo-3

Die Frauen sind immer geschmackvoll in ihren Trachten unterwegs, auch die jüngeren und Teenager. Zum schmunzeln ist, wenn ein junges Pärchen vor einem verstohlen knutscht – sie in ihrer Tracht, er im besten Rapper Outfit – Unterhose von C.K.

Markttag Otavalo-6

Markttag Otavalo-6

Die Bilder sind nur ein kleiner Auszug – man muss es mit eigenen Augen erleben – und vor allem auch riechen! Es ist eine Mischung aus allem – und das berauscht die Sinne!

Markttag Otavalo-10

Markttag Otavalo-10

In Kolumbien werden wir mal versuchen eine kleine „Zuckerküche“ zu besuchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *